Vierhaus Möbel hier unschlagbar günstig!

Vierhaus Tische - Ausgeklügelte Technik und moderne Optik

Vierhaus – Dieser Name steht für Tradition und ausgefallene Tischkreationen. Die Erfolgsgeschichte des Möbelherstellers beginnt im Jahr 1908 durch die Gründung von August Vierhaus in Essen. Stück für Stück baute man das Unternehmen aus und spezialisierte sich unter der Leitung von Karl Vierhaus sen. zunächst auf die Herstellung von Küchentische. Später erweiterte Vierhaus sein Sortiment noch um Schreibtische. Nach einem Brand des alten Werks in Vehlingen wird die neue Produktionsstätte Ende der 1940er Jahre am heutigen Standort in Rees-Millingen gebaut. Das Wachstum der Vierhaus Vertrieb GmbH & Co. KG nimmt nun erst richtig Fahrt auf. Der Bau neuer Hallen geht mit der Ausweitung der Produktion einher, nun gehören auch Couchtische zum Angebot von Vierhaus. Einen weiteren Schritt zu einem der führenden Produzenten von Tischen jeglicher Art machte das Familienunternehmen mit der Übernahme der Ilse-Werke im Herbst 1990. Inzwischen findet man die erlesenen Kreationen von Vierhaus bei jedem namhaften Möbelhändler. Insbesondere die Vielfalt der Modelltypen und die auserlesene Qualität der Tische machen diese bei Kunden so beliebt. Für die hochwertigen Massivholztische verwendet Vierhaus lediglich schadstoffreue Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Auch in der Verarbeitung können alle Produkte des mittlerweile in vierter Generation geführten Familienbetriebs überzeugen. Eine herausragende Besonderheit der schicken Tische ist die ausgeklügelte Mechanik vieler Modelle. Mit der Ilse-Liftmechanik kann mithilfe der eingebauten Gasfeder-Technik kann die Tischplatte schnell, einfach und stufenlos in der Höhe verstellt werden. Hierfür muss lediglich ein unter der Tischplatte angebrachter Hebel betätigt werden und schon bewegt sich die Tischplatte auf die gewünschte Höhe, ohne dabei an Stabilität einzubüßen. Noch einfacher zu bedienen sind Möbel mit der Ilse-Button-Liftmechanik, bei denen statt des Hebels die Höhenverstellung durch Betätigen eines Knopfes reguliert wird.

Vierhaus Couchtisch 1847 – Mühelose Höhen- und Diagonalverstellung

Funktional und mit einem ansprechenden Design präsentiert sich der Couchtisch 1847 von Vierhaus. Die aus massiver Wildeiche gefertigte Tischplatte ist in den Ausführungen geölt und bianco verfügbar. Auch die Tischsäule besteht aus Massivholz und ruht auf einer perlsilberfarbig lackierten Bodenplatte aus Vollstahl. Ausgestattet ist der Couchtisch mit der Ilse-Hydrolift-Mechanik. Dadurch kann die Tischplatte durch anheben mit etwa sechs Kilogramm Kraftaufwand auf die gewünschte Höhe eingestellt werden. Abgesenkt wird diese durch einfaches herunterdrücken. Unter der Tischplatte befindet sich praktischer Stauraum für Bücher, Zeitschriften und andere Gegenstände. Ein weiterer Vorteil des Couchtischs 1847 liegt in der Ilse-Slice-Diagonalverschiebung, so kann die Platte stufenlos und mühelos verschoben werden.

Vierhaus Couchtisch 2367 – Mit wenigen Handgriffen in Esstisch verwandeln

Edle Glas- und Metallelemente verleihen dem Couchtisch 2367 eine zeitlos moderne Optik. Das perlsilberfarbig lackierte Metallgestell ist von Klarglas eingerahmt. Der Clou bei diesem Modell neben der Ilse-Liftmechanik ist der Tornado-Auszug. Unterhalb der gläsernen Tischplatte befindet sich eine versenkbare Mitteleinlage. Diese verlängert den Tisch, sodass man in Kombination mit der Höhenverstellung mit wenigen Handgriffen aus einem Couch- einen Esstisch zaubert. Durch seine markante geschwungene Form und das gebogene Seitenteil ist der Couchtusch 1007 in jedem Wohnzimmer ein echter Blickfang. Das Gestell des schicken Modells ist wahlweise in Kernbuch, Kernnussbaum oder weiß erhältlich. Dank der angebrachten Rollen kann der Tisch ganz einfach verschoben werden, ohne Gefahr zu laufen, dass die Glastischplatte zu Schaden kommt.