Wellemöbel Möbel hier unschlagbar günstig!

Wellemöbel – Innovation seit über 100 Jahren

Eine lange und bewegte Firmengeschichte hat die Wellemöbel GmbH hinter sich. Dabei haben bei der Gründung im Jahr 1896 durch Johann Philipp Josef Welle wohl nur die wenigsten daran geglaubt, dass aus dem kleinen Tischlerbetrieb auf einer Fläche von 3 x 4 Meter einmal einer der führenden Möbelproduzenten werden wird. Mit steigender Nachfrage wuchs auch der Betrieb weiter an, sodass 1928 bereits 35 Angestellte im Werk arbeiten. Während des Krieges wurde dann jedoch 1945 fast das gesamte Werk zerstört und musste wieder aufgebaut werden. Doch davon ließ sich die Familie Welle nicht aufhalten und reagierte auf die Wohnraumnot in den Nachkriegsjahren mit der Konzeption eines Wohnkleiderschranks. Der innovative „Welle-Schrank“ kombiniert Kleider- mit Wohnzimmerschrank und bietet sowohl Platz für Kleidung als auch für Geschirr, Gläser und andere Gegenstände aus dem Wohnzimmer. In den Folgejahren das Unternehmen immer wieder sein Gespür für Trends unter Beweis und beliefert den Markt mit trendigen Möbelkreationen. Auch heute noch zählt dies neben der Herstellung der hochwertigen Möbel zu den Kompetenzen von Wellemöbel. Seit der Gründung vor über 100 Jahren ist aus dem kleinen Tischlereibetrieb ein weltweit agierendes Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern geworden. An vier Standorten werden die ausgefeilten Möbel für Jugend-, Baby- und Schlafzimmer sowie für das Büro hergestellt. In allen Segmenten können die Werke des Möbelherstellers auf ganzer Linie überzeugen.

Variable Gestaltung dank Wellemöbel Kleiderschrankwunder

Flexibilität und Individualität in einem ansprechenden Design zu vereinen, schafft das Schlafzimmerprogramm Kleiderschrankwunder von Wellemöbel. Im Mittelpunkt steht das flexibel planbare Kleiderschranksystem. Beginnend aber einer Breite von 70 cm kann der Schrank nach den eigenen Vorstellungen in Schritten von 5 cm den gegebenen Platzverhältnissen angepasst werden. Auch Dachschrägen, Kaminschächte oder andere bauliche Besonderheiten finden dank verschiedener Bauhöhen Berücksichtigung und stellen kein Problem mehr dar. Farbige Akzente setzt man mit den schönen Fronten, welche in 15 unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sind. 12 Hochglanzlack- und drei Holzstrukturvarianten stehen zur Auswahl und ermöglichen eine individuelle Gestaltung des Schlafzimmers. Passend zum Kleiderschrank enthält das Produktportfolio u.a. auch im Design abgestimmte Betten, Kommoden und Schreibtische an. Besonders viel Komfort verspricht das Bett mit Polsterkopfteil und chromglänzenden Füßen. Dieses ist wahlweise in den Breiten 140 cm und 180 cm verfügbar. Neben dem Bett sorgen die Nachkommoden für ausreichend Ablagefläche.

Wellemöbel Jugendzimmer lassen keine Wünsche offen

Im Segment Jugendzimmer ist Wellemöbel immer noch Marktführer und begeistert mit dem Programm „All around in Concept“ Kinder und Eltern. Bei der Ausrichtung des Designs lässt Wellemöbel seinen Kunden freie Hand. Drei Frontoptiken, Finn, Marius und Cover, bestimmen die grundlegende Optik der Möbel. Egal für welche Variante man sich entscheidet, alle Möbel sind mit einer pflegeleichten und strapazierfähigen Kunststoff-Melaminharzoberfläche versehen, die die einzelnen Stücke widerstandsfähig und langlebig macht. Durch die Wahl der Korpusfarbe und durch zusätzliche Absetzfarben erhält das Jugendzimmer eine ganz persönliche Note. Die Modellreihe „All around in Concept“ besticht aber nicht nur durch ihre optische Vielfalt, sondern auch mit den zahlreichen Möbelvarianten. Insgesamt stehen sechs unterschiedliche Kleiderschranktypen, neun verschiedene Betttypen, sieben Schreibtischausführungen und diverses Zubehör zur Verfügung, das dazu beiträgt, dass das Jugendzimmer den Wünschen des Kindes entspricht.